Eduroam Verbindung manuell erstellen (Connection debugging)

Posted on Posted in BYOD, Diverses, Tips&Tricks
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (noch nicht Bewertet)
Loading...

Symptom: Nach dem einspielen des Zertifikates-Batches, wird die WLAN-Verbindung zwar aufgebaut, jedoch kann keine Internet-Verbindung aufgebaut werden.

Wir haben festgestellt, dass es in den Tiefen von Windows noch Sicherheitseinstellungen gibt, welche eine erfolgreiche WPA2-Enterprise-Verbindung verhindern können. Mit einem manuellen Erstellen der eduroam-Verbindung kann diese Blockade überwunden werden. Wir beschreiben hier die erforderlichen Schritte um die Verbindung manuell zu definieren:

  1. Klicke auf das WLAN Symbol in der Task-Leiste und wähle am Ende „Netzwerk- und Freigabecenter öffnen“
  2. Link in der Menü-Leiste wähle „Drahtlose Netzwerke verwalten“
  3. Lösche allfällig bestehende eduroam-Profile
  4. Wähle Hinzufügen, Ein Netzwerkprofil manuell erstellen
  5. eduroam, WPA2-Enterprise, AES
    eduroam1
  6. weiter, Verbindungseinstellungen ändern
  7. Unter dem Reiter Sicherheit, Einstellungen anwählen
    eduroam2
  8. Aktiviere „Verbindung mit diesen Servern herstellen“ und trage hier ms-sojus.unisg.ch ein und bestätige mit OK:
    eduroam3
  9. Wähle „Erweiterte Einstellungen“ ganz am Ende und aktiviere dort „Authentifizierungsmodus angeben“ und bestätige mit OK
    eduroam4
  10. Wähle nun „Schliessen“
  11. Wähle aus der WLAN-Liste aus der Taskleiste eduroam aus und gib deine Credentials ein; falls nicht führe den Zertifikates-Batch nochmals aus und wieder hole diesen Punkt:
    eduroam5
  12. Allenfalls kommt nun noch eine Windows-Sicherheitsabfrage, welche mit OK/Weiter bestätigt werden muss.

Nun, sollte die Verbindung einwandfrei funktionieren und die Probleme behoben sein.

Schreiben Sie einen Kommentar