Standard-Arbeitsstation UNISG als Terminal verfügbar

Posted on Posted in BYOD, Diverses, Tips&Tricks, News
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (noch nicht Bewertet)
Loading...

Im Virtual Office (http://vo.iwi.unisg.ch) findet man neu den UNISG-Standard-Client als Terminal. Dieser virtuelle Client ermöglicht es von beliebigen Arbeitsstationen (fast alle Betriebsysteme unterstützt) auf die bekannte Arbeitsumgebung zugreifen zu können. Primär soll diese Umgebung punktuell genutzt werden können, um Funktionen aufzurufen, welche man nicht permanent auf seiner primären Arbeitsumgebung benötigt. Diese virtuelle Arbeitsumgebung garantiert, dass auch mit Fremdgeräten (BYOD, MAC, Linux) einfach auf Standardfunktionen (Drucker, Netzwerklaufwerke, etc) und Standard-Applikationen zurückgegriffen werden kann, ohne sich um Installation und Lizenzierung der Applikationen kümmern zu müssen. Wer beispielsweise regelmässig SPSS nutzt, aber dadurch nicht in den Arbeitsabläufen gebremst werden möchte, kann diese virtuelle Arbeitsumgebung als performante Ergänzung parallel im Hintergrund nutzen: der virtuelle Client verfügt über 16 Cores und 32Gb Arbeitsspeicher. Vorinstallierte Applikationen: Adobe CS5 Suite (Photoshop, Illustrator, Indesign), ATLAS.ti, FileZilla, HSG Lziwi, IBM Notes, LAPS UI, MathType, Microsoft Office 2016, Micorosoft Visio 2016, Microsoft Projekt 2016, Mindjet Mindmanager 2016, Notepad++,  SAP Finanz, SAP HRC, SPSS, Un.IT.

Zugang: 

Variante1:

  1. Via http://vo.iwi.unisg.ch den Punkt Z – Win10 Terminalclient wählen
  2. Dann zwischen dem HTML5– oder dem Nativen-RDP-Client wählen
    => HTML5 ermöglicht den Client im Browser zu nutzen: die Verbindung ist schnell aufgebaut, bietet aber bezüglich Client-Integration (Dateitransfer, Drucken, etc) weniger möglichkeiten
    => Native-RDP-Client startet die im lokalen Betriebssystem integrierte Remote Desktop Software. Unter Windows kann direkt auf die lokalen Laufwerke und Drucker zugegriffen werden. Der Terminal entspricht hier quasi einer vollwertigen Arbeitsstation.

Variante2:

  1. Download, Entpacken und Ausführen der folgenden Datei: Win10TerminalUNISG.zip

Variante3:

  1. Start der NetExtender VPN-Verindung
  2. Manuelle Einrichtung der Remote Desktop Verbindung:
    1. Windows: Ausführen -> mstsc.exe (MAC: App Microsoft Remote Desktop, Linux: Remmina empfohlen)
    2. Als Server Terminal, oder terminal.iwi.local eingeben
    3. Benutzername und Passwort entsprechen dem HSG-Konto
    4. Domain: UNISG

 

Dies könnte Sie auch interessieren:

Netzzugang (VPN) / Drucken (FollowYou) WIN auf NICHT-Standard-Geräten (BYOD, Equitrac) (ab 19.09.2017)

 

Schreiben Sie einen Kommentar