HSG Standard-Geräte – Windows-Store temporär aktivieren (entsperren)

Posted on Posted in Diverses, Tips&Tricks
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (noch nicht Bewertet)
Loading...

Wer zwar über einen Admin-Account über den HSG-Spezial verfügt, kann Software installieren und diese auch unter dem HSG-Account nutzen. Ohne weiteres Zutun bleiben einem aber Installationen aus dem Windows-Store verwehrt: allenfalls stehen einem dann auch Installationen, welche mit dem HSG-Spezial getätigt mit dem HSG-Account nicht zur Verfügung. Damit der Windows-Store für spezifische Installationen mit dem AD-Benutzer trotzdem klappen, kann man sich einer kleinen Anpassung in der Registry behelfen: Den Registry-Editor (regedit) als Administrator aufführen und dort den Store für die aktuelle Windows-Session freischalten (s. weiter unten). Aber ACHTUNG: Es handelt sich hier nicht um eine offizielle Lösung: Änderungen in der Registry können schnell zu unschönen Effekten führen. Anpassungen erfolgen hier auf eigene Gefahr. Im Zweifel sollte man ein Backup der Registry vor jeder Änderung erstellen; wie man das macht findet ihr bspw. in folgendem Artikel: https://support.microsoft.com/de-ch/help/322756/how-to-back-up-and-restore-the-registry-in-windows.

HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Policies\Microsoft\WindowsStore
Change RemoveWindowsStore 1 to 0

Die Änderung ist nicht dauerhaft und wird bei der nächsten Anmeldung wieder zurückgesetzt.

Schreiben Sie einen Kommentar